Verbindung zur Knorr-Bremse Gruppe

Seit jeher unterstützt die Knorr-Bremse Gruppe (gegründet 1905) soziale sowie karitative Einrichtungen an ihren Standorten. Darüber hinaus fördert das Unternehmen die Organisation Knorr-Bremse Global Care weltweit mit einer jährlichen Spende von 2 Millionen Euro.

Mit der Gründung von Knorr-Bremse Global Care wurden die weltweiten sozialen Aktivitäten von Knorr-Bremse institutionalisiert und die Hilfe noch effektiver gestaltet. Durch die vom Verein bereitgestellten Strukturen und die Erfahrung mit unzähligen Partnerorganisationen, können Hilfsprojekte in Knorr-Bremse Standortnähe schneller lanciert, effektiv gestaltet und nachhaltig betreut werden.

Mehr als die Hälfte der seit 2005 geförderten Projekten ist mit Standorteinbindung durchgeführt worden. Dabei sind die Möglichkeiten eines Standortengagements vielfältig: So können Mitarbeiter dem Verein Partnerorganisationen vorgeschlagen oder ausgearbeitete Förderprojekte einreichen. In anderen Fällen haben Knorr-Bremse-Standortleiter ein Hilfsprojekt aktiv betreut oder Folgeprojekte erschlossen und es etablierte sich eine dauerhafte Zusammenarbeit mit einer der von Knorr-Bremse Global Care geförderten Institutionen.

Gemeinsam mit Local Care, dem individuellen Engagement der einzelnen Knorr-Bremse Standort weltweit, ergeben sich häufig Synergien. So arbeiten Knorr-Bremse Mitarbeiter als Volunteers in ausgewählten Knorr-Bremse Global Care Projekten mit oder unterstützen mit ihren Fachkenntnissen spezielle Fragestellungen zu IT oder Ausbildungs-Curricula.

Info

Soziales Engagement von Knorr-Bremse

Mehr Informationen über das Soziale Engagement von Knorr-Bremse finden Sie auf der Konzern Website.